CORPORATE & BUSINESS FOTOGRAFIE

P1020824_crop.jpg

In diesem Bereich unserer Website möchten wir Ihnen ein paar Beispiele präsentieren, welche Möglichkeiten es im Bereich der "Business- und Corporate" Fotografie gibt. Dabei zeigen wir Ihnen unterschiedliche Herangehensweisen, die Sie für Ihre Firma oder Ihr Unternehmen nutzen können. Wir illustrieren was technisch möglich ist und welche Vorteile jedes Einzelne dieser "Setups" bietet. Wenn sie unten auf eines der Bilder klicken, öffnet sich die jeweilige Fotogalerie.

 

EINZELAUFNAHMEN - 'Studio Setup' im Büro des Kunden  
"Schicken Sie Ihre Angestellten nicht ins Studio - wir bringen das Studio zu Ihren Angestellten". Aufgrund von zeitlichen Beschränkungen einzelner Mitarbeiter wurde die gesamte Belegschaft der unten gezeigten Firma vor einem weißen Hintergrund fotografiert. Auch wenn hier der Eindruck vermittelt wird, dass es sich um eine reguläre Studioaufnahme handelt, waren wir tatsächlich im Büro der Firma, in dem wir ein mobiles Fotostudio mit professionellem Blitzequipment und einer weißen Rückwand aufgebaut haben. Es ist natürlich von Vorteil, wenn Ihr Büro über einen separaten Tagungsraum mit genügend Platz und kontrollierbaren Lichtverhältnissen verfügt. In den "Making Of" Fotos sehen Sie wie unser 'Studio' kurz vor dem Shooting aussah.

 

EINZELAUFNAHMEN - 'On location' auf dem Firmengelände des Kunden
Zusätzlich zu den 'Studio' Aufnahmen wurde die gesamte Belegschaft noch einmal einzeln im Hinterhof des Kunden in natürlichem Licht mit minimalem Lichtequipment fotografiert. Dies erfordert selbstverständlich einigermaßen vernünftiges Wetter und eine geeignete Umgebung auf dem Firmengelände. Im unten gezeigten Fall stand uns ein relativ großer Hinterhof zur Verfügung, der über unterschiedliche Lichtverhältnisse verfügte, die wir zu unserem Vorteil nutzen konnten. 

 

GRUPPENFOTO - als Fotomontage
Aufgrund der Tatsache, dass jeder Angestellte der oben beschriebenen Firma vor einem weißen Hintergrund aufgenommen wurde, war es möglich, die Personen einzeln 'freizustellen' (also vom Hintergrund zu trennen), um sie später in einem Bildbearbeitungsprogramm (z.B. Photoshop) wieder für ein virtuelles 'Gruppenfoto' zusammenzusetzen. Obwohl diese Herangehensweise auf den ersten Blick vielleicht etwas artifizieller aussehen kann, als ein reguläres Gruppenfoto - man denke z.B. an ein Promotion Poster für eine TV Serie mit vielen Charakteren - hat diese Art der Aufnahme den Vorteil, dass das beste Foto jeder Person in der Postproduktion ausgewählt werden kann. Jeder Angestellte kann so den für sich besten Ausdruck aussuchen - und das alles NACH dem Fotoshooting. Des Weiteren kann man Personen umpositionieren oder sie ganz aus der Aufnahme 'verschwinden' lassen - z.B. im Falle eines Ausscheidens eines einzelnen Mitarbeiters. Die Firma kann das Bild weiterhin verwenden, ohne ein neues Fotoshooting anberaumen zu müssen - obwohl wir auch das neuerliche Fotoshooting gerne übernehmen würden. ;)

Da beim Auslösen der Kamera im Regelfall immer eine Person die Augen geschlossen hat oder die ansonsten perfekte Aufnahme durch irgend jemanden 'ruiniert' wird, verkürzt sich die zeitraubende Organisation der Gruppe beim Shooting durch die Verwendung der oben beschriebenen Methode. Das spart die wertvolle Zeit Ihrer Mitarbeiter am Tag des Shootings. Jeder von ihnen kann weiterhin seinen täglichen Aufgaben nachgehen, während ein Kollege zeitgleich fotografiert wird. Dadurch können Sie die Ausfallzeiten Ihrer Angestellten im Verlauf des Shootings auf eine Minimum reduzieren. Wir empfehlen bei diesem Setup die Aufnahmen der einzelnen Personen maximal bis zur Kniehöhe aufzunehmen. Ein sog. 'Full Body Shot' ist zwar auch möglich, aber technisch komplexer. Nicht jede Büroräumlichkeit ist dafür geeignet.

Ein weiterer Vorteil dieses Setups ist die Tatsache, dass die Beleuchtung ästhetisch ansprechender aussieht, wenn jede Person einzeln beleuchtet wird. In einem regulären Gruppenfoto muss man als Fotograf lichttechnisch immer Kompromisse eingehen, aufgrund der Tatsache, dass sich viele Personen in ein Bild 'drängen' müssen. Natürlich kann ein reguläres Gruppenfoto eine bestimmte Atmosphäre oder Stimmung innerhalb der Belegschaft auslösen, die auch im finalen Bild zu sehen sein kann. Am Ende des Tages bestimmen der Geschmack des Kunden und das Gesamtkonzept, für welche Art von Lösung man sich entscheidet. Das Freistellen der Personen erfordert in der Postproduktion natürlich mehr Zeit und Aufwand. Allerdings kann sich das auf lange Sicht rechnen, da die Fotos flexibler eingesetzt werden können.

 

DAS 'KLASSISCHE' STUDIO Setup
Wenn Zeit und Umstände es erlauben, können wir natürlich auch ein Shooting in einem regulären Fotostudio anbieten. Dieser Ansatz kann in Erwägung gezogen werden, wenn die Anzahl der Personen, die fotografiert werden sollen begrenzt ist, oder wenn Sie nur Fotos der Top-Angestellten benötigen. In einem professionellen Fotostudio besteht die Möglichkeit eine individuellere und qualitativ hochwertigere Beleuchtung einzurichten. Vor allem wenn Sie 'freigestellte' Aufnahmen (Model separiert von Hintergrund) für Ihre Website benötigen. Im 3. und 4. Bild sehen sie einen klassischen 'Freisteller' vor grauem und weißem Hintergrund. Bitte beachten Sie, dass wir die Anmietung Studios extra in Rechnung stellen müssen.

 

INDIVIDUELLES BUSINESS SHOOTING
Selbstverständlich können wir Ihnen auch individuelle Shootings an einer bestimmten Location anbieten. Wenn Sie Fotos benötigen, die etwas abseits der Norm sein sollen oder Sie eine bestimmte Idee im Kopf haben, die Sie professionell umgesetzt sehen möchten, oder wenn Sie einfach nur diesen 'bestimmten' Look haben wollen, den Ihnen das 'Fotostudio an der Ecke' nicht liefern kann - dann würden wir uns freuen zu Ihnen zu kommen und Ihnen den Look maßangefertigt zu liefern. Die Komplexität des Shootings hängt natürlich vom Konzept und dem Ihnen zur Verfügung stehenden Budget ab.

Bitte beachten Sie:
Kein Auftrag ähnelt dem anderen. Deshalb ist es uns nicht möglich vorab einen festen Preis anzubieten. Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung und wir werden eine Lösung finden.